VEB Weimar-Werk
Beiträge zur Betriebsgeschichte – Teil 2

1980 – Zeittafel 1952-1958

Im Vorwort des zweiten Teils der Beiträge zur Betriebsgeschichte führt der Parteisekretär aus: “Mit der vorliegenden 2. Folge der Beiträge zur Betriebsgeschichte wenden wir uns der Entwicklung unseres Betriebes im Zeitraum 1952 bis 1958 zu. Auch diese Veröffentlichung soll alle, die mit Initiative und Tatkraft an unserem Aufbauwerk mitgewirkt haben, erinnern an die gemeinsame Arbeit. Sie soll dazu beitragen, aufbauend auf die Kampferfahrungen unseres großen Kollektivs, alle Kräfte für die weitere erfolgreiche Verwirklichung der Beschlüsse des X. Parteitages der SED zu mobilisieren.”


1980-VEB-Weimar-Werk-Beitraege-zur-Betriebsgeschichte-1952-1958_Optimized

Zur Sache

Was erwartet Sie auf diesen Seiten - werden Sie sich fragen, wenn eine Seite mit "VEB" beginnt. Es ist aber nun einmal so, dass die Menschen der Region noch immer vom Mähdrescherwerk oder vom Weimar-Werk reden, obwohl beide Namen nur jeweils eine kurze Zeit der korrekte Namen eines Industriegebietes am Rande der von Hochkultur bestimmten Stadt Weimar waren. Bereits 1898 begann man Eisenbahnwaggons an dieser Stelle zu bauen. In wechselvoller Geschichte setzt sich das bis 1952 fort, ehe man den ... weiterlesen