T185 – ein Schmuckstück

Hallo Herr Dr. Zöllner,
wie ich es Ihnen zum Tag der offenen Tür bei HYDREMA versprach, werde ich mich mit ein paar Fotos meines T-185 bei Ihnen melden. Diese dürfen Sie natürlich auch auf Ihrer Internetseite veröffentlichen! Auf der CD ist auch ein Foto des Fabrikationsschildes mit der Baunummer. Sie hatten damals gesagt, Sie könnten evtl. etwas über die Vergangenheit meines 185igers herausbekommen?

Weiterlesen

Zur Sache

Was erwartet Sie auf diesen Seiten - werden Sie sich fragen, wenn eine Seite mit "VEB" beginnt. Es ist aber nun einmal so, dass die Menschen der Region noch immer vom Mähdrescherwerk oder vom Weimar-Werk reden, obwohl beide Namen nur jeweils eine kurze Zeit der korrekte Namen eines Industriegebietes am Rande der von Hochkultur bestimmten Stadt Weimar waren. Bereits 1898 begann man Eisenbahnwaggons an dieser Stelle zu bauen. In wechselvoller Geschichte setzt sich das bis 1952 fort, ehe man den ... weiterlesen