Mähdrescher E17x heute

HELO ist ein Förderverein der sich folgenden Aufgaben verschrieben hat:

  • Sammeln von Sachzeugnissen zur Landmaschinenentwicklung,
  • Darstellung der Landmaschinengeschichte und –produktion in Form von Dokumentationen,
  • Gestaltung von Ausstellungen und Organisation von historisch orientierten Veranstaltungen,
  • Unterstützung von Vorschuleinrichtungen, des Schulunterrichtes und der Berufsausbildung, um die Geschichte zu bewahren und öffentlichkeitswirksam sowie erzieherisch produktiv zu machen.
Weiterlesen

Seilzugaggregat SZ 24

Noch 1960 wurden Maschinen hergestellt, um ohne Traktoren Felder zu pflügen. Das kannte man vorher nur mit Dampfmaschinen. Und das waren Erzählungen aus lang vergangenen Zeiten.
Das Prinzip blieb das gleiche. An beiden Seiten eines Ackers wurde je eine solche Maschine plaziert. In das über große Rollen gelenkte Seil wurde ein Pflug eingehängt. Dann wurde das Seil abwechselnd in beide Richtungen gezogen…..

Weiterlesen

Zur Sache

Was erwartet Sie auf diesen Seiten - werden Sie sich fragen, wenn eine Seite mit "VEB" beginnt. Es ist aber nun einmal so, dass die Menschen der Region noch immer vom Mähdrescherwerk oder vom Weimar-Werk reden, obwohl beide Namen nur jeweils eine kurze Zeit der korrekte Namen eines Industriegebietes am Rande der von Hochkultur bestimmten Stadt Weimar waren. Bereits 1898 begann man Eisenbahnwaggons an dieser Stelle zu bauen. In wechselvoller Geschichte setzt sich das bis 1952 fort, ehe man den ... weiterlesen