Landtechnischer Baukasten (ca. 1971)

In der Sammlung „Landtechnischer Baukasten“ finden sich Bilder und Beschreibungen zu verschiedenen Produkten der Landmaschinenindustrie der ehemaligen DDR. Im Gegensatz zur geschlossenen Sammlung von 1968, die nur 25 Tafeln enthält, handelt es sich hier um eine umfangreichere Sammlung als Zeitungsbeilage.
Wer weitere Exemplare dieser Sammlung besitzt, kann mir diese zur Aufnahme in diese Sammlung zur elektronischen Erfassung zeitweise überlassen.

04-Dieselmotor 2 KVD 9 SVL für den Geräteträder RS 09

04-Dieselmotor-2-KVD-9-SVL-für-den-Geräteträder-RS-09-20140627145443-1_Optimized


05-Getriebe des Geräteträgers RS 09

05-Getriebe-des-Geräteträgers-RS-09-20140627145320_Optimized


06-Drillingspumpe für Pflanzenschutzmaschinen

06-Drillingspumpe-für-Pflanzenschutzmaschinen-20140627145400_Optimized


08-Sprühmaschine S 051

08-Sprühmaschine-S-051-20140627145521-1_Optimized


09-Hochdrucksammelpresse K 441/1

09-Hochdrucksammelpresse-K-441-1_Optimized


10-Mähdrescher E 175

10-Mähdrescher-E-175-20150706162650_Optimized



11-Der Motor des Kettentraktors KT 50

11-Der-Motor-des-Kettentraktors-KT-50_Optimized



12-Forsthackmaschine P 108 F

12-Forsthackmaschine-P-108-F_Optimized



13-Rübenausdünnmaschine P 921 für den Geräteträger RS 09

13-Rübenausdünnmaschine-P-921-für-den-Geräteträger-RS-09_Optimized



14-Das Dosiergetriebe der Saxonia-Drillmaschinen

14-Das-Dosiergetriebe-der-Saxonia-Drillmaschinen_Optimized



15-Längsschwadköpfroder E 710

15-Längsschwadköpfroder-E-710_Optimized



16-Umrüstmöglichkeiten des Geräteträgers RS 09

16-Umrüstmöglichkeiten-des-Geräteträgers-RS-09_Optimized



17-Optimale Mähdreschereinstellungen

17-Optimale-Mähdreschereinstellungen_Optimized



18-Das Rodeaggregat des Längsschwadköpfroders E 710

18-Das-Rodeaggregat-des-Längsschwadköpfroders-E-710_Optimized



19-Dreschmaschine K 117

19-Dreschmaschine-K-117_Optimized



20-Dieselmotor 4 KVD 8 SVL des Geräteträgers RS 09 / 124

20-Dieselmotor-4-KVD-8-SVL-des-Geräteträgers-RS-09-124_Optimized



21-Niederdrucksammelpresse T 242 / 3

21-Niederdrucksammelpresse-T-242-3_Optimized


22-Hochdrucksammelpresse K 442 mit Ballenwerfer K 490

22-Hochdrucksammelpresse-K-442-mit-Ballenwerfer-K-490_Optimized


23-Feldhäcksler E 065 / 2

24-Feldhäcksler-E-066_Optimized


24-Feldhäcksler E 066

21-Niederdrucksammelpresse-T-242-3_Optimized


25-Mähdrescher E 175

25-Mähdrescher-E-175-20150706162912-1_Optimized


26-Radtraktor Belarus MTS 50

26-Radtraktor-Belarus-MTS-50_Optimized


27-Motor – Steuerung – des Traktors Belarus MTS 50

27-Motor-Steuerung-des-Traktors-Belarus-MTS-50_Optimized


28-Radtraktor Belarus MTS 50 – Zahnräderlagen im Schaltgetriebe

28-Radtraktor-Belarus-MTS-50-Zahnräderlagen-im-Schaltgetriebe_Optimized


29-Radtraktor Belarus MTS 50

29-Radtraktor-Belarus-MTS-50_Optimized


30-Schaltgetriebe des Traktors Belarus MTS 50

30-Schaltgetriebe-des-Traktors-Belarus-MTS-50_Optimized


31-Das Zapfwellengetriebe der Geräteträger RS 09

31-Das-Zapfwellengetriebe-der-Geräteträger-RS-09_Optimized


32-Die Hydraulikanlage des Geräteträgers RS 09

32-Die-Hydraulikanlage-des-Geräteträgers-RS-09_Optimized


33-Kannenmelkanlage M 610

33-Kannenmelkanlage-M-610_Optimized


34-Mietenzudeckmaschine T 956 Baujahr 1966

34-Mietenzudeckmaschine-T-956-Baujahr-1966_Optimized


35-Universalförderer T 222/1 bis 224/1

35-Universalförderer-T-222-1-bis-224-1_Optimized


36-Universallader Empor T 157/2

36-Universallader-Empor-T-157-2_Optimized


37-Universalförderer T 222/1 bis 224/1

37-Universalförderer-T-222-1-bis-224-1_Optimized


38-Einsatz der Radtraktoren zur Grundbodenbearbeitung

38-Einsatz-der-Radtraktoren-zur-Grundbodenbearbeitung_Optimized


39-Einsatz von Radtraktoren zur Saatbettbereitung

39-Einsatz-von-Radtraktoren-zur-Saatbettbereitung_Optimized


40-Optimierung aller technologischen Beziehungen beim Mähdrusch in einer Skala

40-Optimierung-aller-technologischen-Beziehungen-beim-Mähdrusch_Optimized


41-Transportoptimierung mit der Mähdreschereinstellskala für den E512

41-Transportoptimierung_Optimized


42-Universalförderer T 222/1 bis 224/1 (Elektrik)

42-Universalförderer-T-222-1-bis-224-1-Elektrik_Optimized


43-Mobilkran und Mobilbagger der Typenreihe T174

43-Mobilkran-und-Mobilbagger-der-Typreihe-T174-I-20140627144724-1_Optimized


44-Mobilkran und Mobilbagger der Typenreihe T 174

44-Mobilkran-und-Mobilbagger-der-Typenreihe-T-174-20140627144538-1_Optimized


45-Mobilkran und Mobilbagger der Typenreihe T 174 (III)

45-Mobilkran-und-Mobilbagger-der-Typenreihe-T-174-III-20140627144641-1_Optimized


46-Mähdrescher E512

46-Mähdrescher-E512_Optimized


47-Zugtraktor ZT 300

47-Zugtraktor-ZT-300_Optimized


48-Der Motor des Traktors ZT 300

48-Der-Motor-des-Traktors-ZT-300_Optimized


49-Die Doppelkupplung DK 80 des Traktors ZT 300

49-Die-Doppelkupplung-DK-80-des-Traktors-ZT-300_Optimized


50-Das Wechselgetriebe des Traktors ZT 300

50-Das-Wechselgetriebe-des-Traktors-ZT-300_Optimized


51-Die Hinterachse Traktors ZT 300

51-Die-Hinterachse-Traktors-ZT-300_Optimized


52-Einstell- und Verluststab für den Mähdrescher E 512

52-Einstell-und-Verluststab-für-den-Mähdrescher-E512_Optimized


53-Mähdrescher Einstell- und Verlustbestimmungsstab

53-Einstell-und-Verlustbestimmungsstab-für-den-Mähdrescher-E512_Optimized


54-Ermittlung der theoretischen und praktischen Flächenleistung in Abhängigkeitvon der Arbeitsgeschwindigkeit und der Arbeitsbreite

54-Ermittlung-Flächenleistung_Optimized


55-Die Hydraulik des Zugtraktors ZT 300

55-Die-Hydraulik-des-Zugtraktors-ZT-300_Optimized


56-Das Lenkgetriebe des Zugtraktors ZT 300

56-Das-Lenkgetriebe-des-Zugtraktors-ZT-300_Optimized


57-Der Dreipunktanbau des Zugtraktors ZT 300

57-Der-Dreipunktanbau-des-Zugtraktors-ZT-300_Optimized


58-Rohrmelkanlage M 620 mit Durchlaufkühlung

58-Rohrmelkanlage-M-620-mit-Durchlaufkühlung_Optimized


59-Baugruppenbezeichnungen für E660/3

59-Baugruppenbezeichnungen-für-E660-3-20140627144804_Optimized


61-Verladegerät T 215

61-Verladegerät-T-215_Optimized


62-Sprüh- und Stäubemaschine S 041

62-Sprüh-und-Stäubemaschine-S-041_Optimized


63-Elektrische Ausrüstung des Verladegeräts T 215

63-Elektrische-Ausrüstung-des-Verladegeräts-T-215_Optimized


64-Mähdreschereinstell- und Verlustbestimmungsstab für feinsamige Früchte

64-Mähdreschereinstell-und-Verlustbestimmungsstab_Optimized


65-Mähdreschereinstell- und Verlustprüfstab für feinsamige Früchte für die Füllmaßmessung

65-Mähdreschereinstell-und-Verlustprüfstab_Optimized


68-Mähdrescher E512

68-Mähdrescher-E512-20200403_Optimized


68-Übersicht Kartoffelroder Weimar

68-Übersicht-Kartoffelroder-Weimar-20140627145211-1_Optimized


69-Kombinats-Modell der Berufsausbildung

69-Kombinats-Modell-der-Berufsausbildung-20140627144846-1_Optimized


70-Einstellstab für optimale Transportzuordnung im Mähdrusch

70-Einstellstab-optimale-Transportzuordnung_Optimized


71-Kartoffel – Sammelroder Folge 1

71-Kartoffel-Sammelroder-Folge-1-20140627145124.pdf-1_Optimized


72-Kartoffel – Sammelroder Folge 2

72-Kartoffel-Sammelroder-Folge-2-20140627145013-1_Optimized


73-Kartoffel – Sammelroder Folge 3

73-Kartoffel-Sammelroder-Folge-3-20140627144929-1_Optimized


74-Die elektrische Anlage Traktor MTS 50 mit Wechselstromlichtmaschine

74-Die-elektrische-Anlage-Traktor-MTS-50_Optimized

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Sache

Was erwartet Sie auf diesen Seiten - werden Sie sich fragen, wenn eine Seite mit "VEB" beginnt. Es ist aber nun einmal so, dass die Menschen der Region noch immer vom Mähdrescherwerk oder vom Weimar-Werk reden, obwohl beide Namen nur jeweils eine kurze Zeit der korrekte Namen eines Industriegebietes am Rande der von Hochkultur bestimmten Stadt Weimar waren. Bereits 1898 begann man Eisenbahnwaggons an dieser Stelle zu bauen. In wechselvoller Geschichte setzt sich das bis 1952 fort, ehe man den Wechsel in der Produktion hin zu Landmaschinen und Bautechnik vollzog. Mit der politischen Wende in der DDR endete die Geschichte des Industriestandortes nicht, obwohl sich das einige Kulturbürger der Stadt Weimar so vorgestellt haben. Im Jahr 1998 gab es eine 100 Jahrfeier und im Jahr 2008 eine 110 Jahrfeier des Industriegebietes. Ein Ende ist nicht in Sicht. Es lohnt sich also, sich mit diesem Stück Industriegeschichte zu beschäftigen. Dem soll diese Website dienen.